Feigen

Feigen

Herkunft:
Die Geschichte der Feigen reicht weit zurück. Schon von den Römern und Griechen wurde diese Frucht sehr geschätzt. Feigen werden in vielen Ländern angebaut. Die Hauptproduzenten sind jedoch hauptsächlich Türkei, Griechenland, Spanien und Portugal.

Geschmack:
Sie schmeckt aromatisch süß, und mit etwas Zitronensaft beträufelt, wird der Geschmack etwas gehoben.

Reife:
Mit zunehmender Reife bildet sich auf der Schale ein weißer Film. Vor dem Verzehr sollte die Schale gewaschen werden, da man diese mitessen kann.

Form und Farbe:
Die Feige ist tropfen- oder birnenförmig und je nach Sorte grüngelb bis violett. Das Fruchtfleisch ist rosa bis rötlich mit kleinen essbaren Kernen.

Lagerung:
Frischfeigen sind leicht verderblich und sollten nach dem Kauf im Kühlschrank aufbewahrt und bald verbraucht werden.