Pepino

Pepino

Pepino
Herkunft:
Heimat der Pepinos sind die hochgelegenen Gebirgstäler Perus und Kolumbiens. Sie ist eine alte indianische Pflanze, die ständig kultiviert wurde. Pepinos werden bisher nur aus Chile und Neuseeland auf dem Luftweg zu uns gebracht.

Geschmack:
Das Fruchtfleisch ist gelb, saftig, wohlriechend und enthält viele kleine Samen. Der Geschmack, einer Mischung aus Birne und Melone ähnlich, ist süß, aber nur wenig ausgeprägt.

Reife:
Ihre Reife und das beste Aroma haben diese Früchte erreicht, wenn sie auf leichten Druck nachgeben und einen zarten Duft verströmen.

Form und Farbe:
Pepinos sind eichelförmig, haben eine hellbeige Schale mit dunkelroten, unregelmäßigen Streifen.

Lagerung:
Die Frucht ist äußerst gut lagerfähig und sollte am besten im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Pepino